Ergotherapie.
"Menschen begleiten, Lebensqualität  ermöglichen, Gesundung durch handeln."

Neurofeedback: Kostenübernahme durch Krankenkassen?

Gesetzliche Krankenkassen übernehmen die Kosten einer Neurofeedback Behandlung auf ärztliches Rezept in der Ergotherapie. Bei entsprechender Ausbildung des Therapeuten, kann Neurofeedback im Rahmen einer Verhaltenstherapie angewendet und erstattet werden. In der ärztlichen Praxis wird Neurofeedback entweder als "IGEL" Leistung oder als privatärztliche Leistung abgerechnet.

Einige private Krankenversicherung übernehmen ebenso die Kosten. Da die privaten Versicherungstarife und Leistungserstattungen sehr unterschiedlich gehandhabt werden, ist es sinnvoll vor Beginn einer Neurofeedback-Behandlung mit der jeweiligen Versicherungs-gesellschaft Kontakt aufzunehmen.

Es ist im Einzelfall mit der Ergotherapie-Jena zu klären, welche Möglichkeiten der Kostenübernahme von gesetzlichen Krankenkassen, privaten Versicherungsträgern oder Selbstzahlern, besteht.